Sie befinden sich auf: >Einrichtungen >Psychiatrie > Neubauvorhaben

Neubauvorhaben

Vitos Hochtaunus errichtet auf dem Gesundheitscampus in der Zeppelinstraße in Bad Homburg, einen Neubau der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. Der Neubau ist ein kompakter Baukörper mit vier Etagen inklusive Erdgeschoss und einer Tiefgarage für etwa 80 Autos. Die Nutzfläche wird rund 6050 Quadratmeter betragen. Im stationären Bereich werden künftig bis zu 125 Patienten behandelt werden können. Es wird fünf Stationen mit je 25 Betten maximal geben - darunter zwei allgemeinpsychiatrische Stationen, je eine Station für die Behandlung von Depressionen und gerontopsychiatrischen Erkrankungen sowie eine Wahlleistungsstation mit dem Schwerpunkt Psychosomatik. Darüber hinaus finden eine Integrierte Tagesklinik mit 12 Plätzen, zwei  Institutsambulanzen für Allgemein- und Gerontopsychiatrie, eine  Institutsambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie und eine Tagesklinik der Kinder- und Jugendpsychiatrie im neuen Gebäude Platz. Die neue Klinik entsteht auf dem jetzigen Behelfsparkplatz des Gesundheitscampus und soll über eine geschlossene Brücke mit der Hochtaunus-Klinik Bad Homburg verbunden sein.

Der Sucht- und Drogenschwerpunkt wird weiterhin in Köppern angeboten.

Animation des geplanten Klinikgebäudes mit Verbindungsgang zur Hochtaunus-Klinik Bad Homburg